Header Bild

Öffentlichkeitsarbeit

16.12.2011

Akademische Feier

Im Rahmen der akademischen Feier am Freitag, den 16.12.2011 graduierte die Montanuniversität Leoben 78 Diplomingenieure und promovierte 15 Doktoren. Des Weiteren wurde an 7 Absolventen der Titel eines Master of Business Administration verliehen. Rektor emeritus Wolfhard Wegscheider erhielt den Ehrenring der Stadt Leoben.

 

In seiner Festansprache nahm der Rektor der Montanuniversität Leoben, Wilfried Eichlseder, Bezug auf die aktuelle Situation an den österreichischen Universitäten und hier im Speziellen auf den sogenannten Hochschulplan.

„Wichtigstes Ziel des Hochschulplans muss die Beseitigung der eklatanten Unterfinanzierung der öffentlichen Universitäten in Österreich sein“, so Eichlseder, „denn nur dann, wenn alle Studienplätze nach internationalen Maßstäben ausfinanziert sind, können die Universitäten ihrem gesellschaftlichen Auftrag nachkommen, die Jugend nach höchsten Qualitätsstandards auszubilden und auf die Bewährung im internationalen Wettbewerb vorzubereiten.“

Die angekündigte Universitätsmilliarde würde übrigens noch keine Erhöhung der Realbudgets bringen, da damit erst die zusätzlichen Kosten für die Inflationsabgeltung abgedeckt wären, meinte der Rektor.

„Die Diskussionen über die Finanzierung der Universitäten drängt jene Fragen in den Hintergrund, die eigentlich für unseren Kulturraum wesentlich wichtiger wären, nämlich die Diskussion über die Aufgaben der Universitäten“, erläuterte Eichlseder. „Die Wettbewerbsfähigkeit Österreichs ist wesentlich von Wissenschaft, Forschung und Bildung abhängig. Das generierte Wissen ist die Grundlage für unseren Wohlstand. Die Bildungsstruktur ist daher eine der wichtigsten Komponenten für die langfristige Sicherung der Zukunft. Für Industrieländer wie Österreich ist vor allem die Struktur der technischen Universitäten von existentieller Bedeutung“, so der Rektor. 

Im Zuge der akademischen Feier wurde der Ehrenring der Stadt Leoben an Rektor emeritus Wolfhard Wegscheider verliehen, der die Geschicke der Montanuniversität in den Jahren 2003 bis 2011 gelenkt hatte: „Wolfhard Wegscheider hat sich Verdienste auch weit über die Universität hinaus im Zusammenhang mit der Stadtentwicklung und mit der Mitarbeit im Leitbildprozess erworben. Durch ihn konnte die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Universität vertieft werden“, meinte Bürgermeister Matthias Konrad.

Weitere Informationen:
Erhard Skupa
Tel.: +43 3842 402 7220
E-Mail: erhard.skupa@unileoben.ac.at