Header Bild

Öffentlichkeitsarbeit

24.09.2018

Erfolgreiche TU Austria Summer School Doc+ 2018

Die erste Summerschool der TU Austria Universitäten TU Wien, TU Graz und Montanuniversität Leoben war ein voller Erfolg. Insgesamt 15 PräDoc-Studierende profitierten vom Angebot und wurden in der Verbesserung ihrer Schreibkünste unterstützt.

TeilnehmerInnen der TU Austria Summer School Doc+ 2018 (Copyright: TU Wien)

Am 3. September 2018 startete mit Doc+ die erste Summerschool der TU Austria in Oberlaa. Ziel war Doktoratsstudierenden eine Spezialausbildung zur Verbesserung ihrer Fertigkeiten im wissenschaftlichen Schreiben anzubieten. Insgesamt 38 Studierende der drei Universitäten hatten sich beworben, 15 erhielten eine Zusage. Viele erst kurz vor der Deadline eingegangenen Anmeldungen zeigen, dass sich die Studierenden auch noch kurzfristig entschieden, die lehrveranstaltungsfreie Zeit für ihre akademische Laufbahn zu nutzen.

Useful Skills

Der gewählte Schwerpunkt „wissenschaftliches Schreiben“, eine Grundkompetenz aller Wissenschaftler_innen, kam gut an, ebenso wie die Arbeitssprache Englisch. Die Teilnehmer_innen bestätigten den Nutzen für ihre weitere Laufbahn: „This summer school offered an unique possibility to improve my writing skills.“ Neben kompetenten Vortragenden kamen speziell die Teambuilding-Aktivitäten gut an: „Network. Nice experience. Great Team.“ Der Austausch mit Studierenden anderer Universitäten wurde ebenso positiv rückgemeldet wie die kompetenten Trainer_innen.
Als Highlight fand ein Kamingespräch mit Horst Bischof, Vizerektor für Forschung an der TU Graz statt. Dabei wurden nicht nur wissenschaftliche Themen behandelt, sondern auch Erfahrungen und Persönliches abgefragt.

Fortsetzung geplant

Zusammenfassend war die Summerschool für Studierende und Organisator_innen ein Erfolg, eine Fortsetzung ist geplant. Bezüglich Schreibstil bleibt der Merksatz: „If in doubt, leave it out.“

Herzlichen Dank an Mag. Elisabeth Hambrusch und Dr. Eva Müller, die die Schreibkompetenzen in ihren Workshops ergänzt und erweitert haben.