Header Bild

Öffentlichkeitsarbeit

01.12.2014

Erste ESEE Dialogue Conference

Mehr als 100 Teilnehmer aus 22 Ländern kamen zur ersten ESEE Dialogue Conference, die Ende November 2014 in Leoben stattfand.

Die ESEE-Initiative ist ein Schwerpunkt in der Bewerbung der Montanuniversität gemeinsam mit einem internationalen Konsortium um eine sogenannte KIC (Knowledge and Innovation Community / Wissens- und Innovationsgemeinschaft) zum Thema Rohstoffe. Die Entscheidung, wohin diese kommen soll, wird für Mitte Dezember erwartet.

KICs bringen als Netzwerke Partner aus den Bereichen Bildung, Forschung und Wirtschaft zusammen. Sie wurden vom European Institute of Innovation and Technologies (EIT) ins Leben gerufen, sind jedoch in ihrer internen Struktur und Verwaltung unabhängig. Ihre Aufgabe ist die innovationsorientierte Spitzenforschung in Bereichen von zentralem wirtschaftlichem und gesellschaftlichem Interesse und die Verbreitung vorbildlicher Verfahren im Innovationssektor, die das Potenzial besitzen, die internationale Wettbewerbsfähigkeit Europas zu verbessern.

Ziel der ersten ESEE Dialogue Conference war, die Partner aus den süd- und südosteuropäischen Ländern (East & South-East Europe / ESEE) mit Partnern aus dem KIC-Konsortium zusammenzubringen und ein neues Netzwerk aufzubauen. Dabei wurde Wert darauf gelegt, dass die Partner ihre Projekte, Projektideen oder Kooperationswünsche präsentierten.

Weitere Informationen: