Header Bild

Öffentlichkeitsarbeit

22.10.2004

Massiver Hörerzuwachs in Leoben

Rekordzahlen kann die Montanuniversität Leoben nach Ende der regulären Inskriptionsfrist heute, 22.Oktober 2004, verzeichnen. Mit einem gewaltigen Zuwachs von 18 Prozent gegenüber dem Vorjahr setzt sich die erfreuliche Entwicklung der letzten Jahre weiter fort.

Mit 324 Studienanfängern kann an der Montanuniversität Leoben im Studienjahr 2004/05 ein neue Bestmarke erreicht werden.

Öffnung nach außen 

Die offensive Informationsarbeit trägt nun reife Früchte. Im Vergleich zum Studienjahr 2003/2004 konnte ein Zuwachs an Erstinskribenten von 273 auf 324 verzeichnet werden, dies bedeutet ein Plus von 18 Prozent, dazu kommen noch 32 Doktoranden. Aktionen wie der Showtruck, der österreichweit die SchülerInnen über die Vorzüge der Montanuniversität informierte, zeigen ihre positive Wirkung.

Spitzenreiter Industrielogistik 

Die noch junge Studienrichtung „Industrielogistik“ darf sich über die Spitzenposition freuen: 51 Erstinskribenten im Vergleich zu 37 im Vorjahr. Im weiteren Spitzenfeld liegen die Studienrichtungen Industrieller Umweltschutz und Angewandte Geowissenschaften. Aber auch die traditionellen montanistischen Fächer dürfen sich über einen beachtlichen Zuwachs freuen.

Zunehmende Internationalisierung und mehr Studentinnen 

Die Einführung der Bakkalaureatsstudien macht es für internationale Studierende zunehmend leichter ein Studium in Leoben zu beginnen, da die Anerkennung der Abschlüsse vereinheitlicht wurde. Der Ausländeranteil ist relativ um knapp 36 Prozent gestiegen. Erfreulich ist auch das zunehmende Interesse von Frauen an den Studienrichtungen der Montanuniversität, im Vergleich zum Vorjahr (21 Prozent) darf sich die Leobener Uni über einen Frauenanteil von 23 Prozent freuen.

Zukunftspläne 

„Langfristig wäre es schön, wenn sich die Anfängerzahlen auf derzeitigem Niveau konstant einpendeln würden und natürlich der Frauenanteil auf ein Drittel steigen könnte“, meint Rektor Wolfhard Wegscheider.

Weitere Informationen: 

Mag. Thomas Winkler 
Büro für Öffentlichkeitsarbeit 
Montanuniversität Leoben 
Tel.: +43 3842 402 – 7220 
Fax: +43 3842 402 – 7202 
E-Mail: Thomas.Winkler@notes.unileoben.ac.at