Header Bild

Öffentlichkeitsarbeit

16.11.2017

WerWasWo.Forschung@MUL.2017

Von 15. bis 28. November 2017 gewährt die Posterausstellung WerWasWo.Forschung@MUL.2017 Einblicke in 220 aktuelle Forschungsprojekte an der Montanuniversität Leoben und präsentiert weitere 49 Einreichungen von Lehrstühlen sowie der Zentralen Dienste.

Bei der Eröffnung der Posterausstellung v.l.n.r.: Organisator Dipl.-Ing. Stephan Schuschnigg (Vorsitzender des Universitätslehrerverbandes), Dipl.-Ing. Dr. Eva Wegerer und Dipl.-Ing.Dr. Johann Mogeritsch (Universitätslehrerverband), Rektor Wilfried Eichlseder sowie Kulturreferent Mag. Johannes Gsaxner (Stadtgemeinde Leoben)

Der Vorsitzende des Universitätslehrerverband der Montanuniversität Leoben, Dipl.-Ing. Stephan Schuschnigg, dazu: „Es freut uns, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Montanuniversität Leoben tolle Beiträge für die sechste Ausgabe gestaltet haben, um das große Spektrum der Leobener Forschungsarbeit einem breiterem Publikum zugänglich zu machen. Dazu werden die Poster im Erzherzog Johann Trakt der Montanuniversität (im Bereich von Foyer und Gang) über zwei Wochen lang und 2018 sowohl im Rathaus Leoben wie auch in Graz ausgestellt.“

Schwerpunkt interne Kommunikation
Für Rektor Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wilfried Eichlseder trägt nicht zuletzt die administrative Zusammenarbeit entscheidend zum nationalen und internationalen Erfolg auf wissenschaftlicher Ebene bei, dies hebt er in seinem Vorwort für die Broschüre im Besonderen hervor:
Im vorliegenden Band präsentieren Forscherpersönlichkeiten und -gruppen der Montanuniversität ihre Ergebnisse wissenschaftlicher Tätigkeiten, die sowohl in ihrer Breite als auch Tiefe überzeugen. Eine erfolgreiche Forschung und Lehre ist aber ohne organisatorische Unterstützung nicht möglich. Daher ist es begrüßenswert, dass sich auch die Dienstleistungseinrichtungen der Montanuniversität in diesem Band vorstellen und die Möglichkeit des Kennenlernens ihrer Aufgabengebiete bieten.

Ausstellungskatalog als Nachschlagewerk
Neben der Ausstellung sind die Beiträge der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Montanuniversität Leoben auch in einer Broschüre zusammengefasst, wobei viele diesen Ausstellungskatalog als Nachschlagewerk verwenden. Für die Industrie ist der Katalog auch eine Leistungsschau der Montanuniversität, wo mögliche Projektpartner, Forschungsschwerpunkte und auch die entsprechenden Ansprechpersonen gefunden werden können. Somit dient die Broschüre sowohl zur Verbesserung der internen Kommunikation wie auch zur Darstellung nach außen.

Ausstellung und Katalog
Die Ausstellung
WerWasWo.Forschung@MUL.2017 , die vom Universitätslehrerverband der Montanuniversität Leoben organisiert und durchgeführt wird, kann von 15. bis 28. November 2017 im Erzherzog-Johann-Trakt, Franz-Josef-Straße 18, A-8700 Leoben, an Werktagen von 8 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt besucht werden. Der Ausstellungskatalog steht im Internet unter http://ulvweb.unileoben.ac.at/ als pdf-Dokument zur Verfügung.

Rückfragen
Dipl.-Ing. Stephan Schuschnigg

Universitätslehrerverband der Montanuniversität Leobe
n
Tel.: +43-3842-402-3511

E-Mail: ulv@unileoben.ac.at