Leobener Physiker erhielt Anton Paar Wissenschaftspreis

Dipl.-Phys. Dr. Igor Beinik, Projektmitarbeiter am Institut für Physik der Montanuniversität Leoben, hat in Lausanne den Anton Paar Wissenschaftspreis für Physik 2011 erhalten. Die mit 2.000 € dotierte Auszeichnung wurde auf der gemeinsamen Jahrestagung der Schweizerischen Physikalischen Gesellschaft und der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft (ÖPG) verliehen.

Beinik wurde für seine hervorragende – im Rahmen eines FWF-Projekts geförderte – Dissertation zur Anwendung der Leitfähigkeits-Rasterkraftmikroskopie auf die Charakterisierung von Halbleiternanostrukturen geehrt. Mit dem von der Anton Paar GmbH gesponserten und vom Fachausschuss Festkörperphysik der ÖPG vergebenen Preis wird jährlich die beste Dissertation auf dem Gebiet der Festkörperphysik in Österreich ausgezeichnet.

Weitere Informationen:

Ao.Univ.Prof. Dr. Christian Teichert
Institut für Physik der Montanuniversität Leoben
Tel: +43/(0)3842/402-4663
E-Mail: teichert(at)unileoben.ac.at

Dipl.-Phys. Dr. Igor Beinik