Zusammenarbeit mit saudi-arabischer Uni angebahnt

Beim Symposium "Erdöl, Erdölderivate und Weltwirtschaft" an der Montanuniversität bahnte sich eine Zusammenarbeit mit der saudi-arabischen King Fahd University im Bereich der Erdöltechnik an.

Der Rektor der saudi-arabischen King Fahd University, Dr. Kahled S. Al-Sultan, führte anlässlich des Symposiums "Erdöl, Erdölderivate und Weltwirtschaft" Gespräche mit dem Rektor der Montanuniversität Leoben, Prof. Wolfhard Wegscheider, sowie mit Leobener Professoren über eine mögliche künftige Zusammenarbeit im Bereich der Erdölgewinnung und -verarbeitung. Um die Kooperation voranzutreiben sprach Rektor Al-Sultan eine Einladung an die King Fahd University aus. Diese saudi-arabische Universität ist auf den Erdölbereich spezialisiert und gehört zu den renommiertesten Universitäten in diesem Fachbereich.

Das Symposium mit Experten aus Saudi-Arabien und Leoben fand im Rahmen der Saudi-Arabischen Wissenschafts- und Kulturtage statt. Über den Erdölpreis und seine Auswirkungen auf die saudi-arabische Wirtschaft referierte Dr. Bandar Bargas Abdulkarim. Der Wirtschaftswissenschaftler führte aus, dass Saudi-Arabien als größtes Erdöl exportierendes Land enorm abhängig sei vom Erdölmarkt. Folglich zielen die Bemühungen darauf, die Abhängigkeit vom internationalen Erdölmarkt zu verringern. Dies geschehe durch die Stärkung des privaten Wirtschaftssektors und in der Verbreiterung der wirtschaftlichen Basis des Landes.

Über Automatisierungen in der Tiefbohrtechnik referierte Professor Gerhard Thonhauser vom Lehrstuhl für Petroleum Production and Processing. Dabei geht es um die automatische Auswertung von Messdaten zum Zeitpunkt des Messens und in weiterer Folge um die Effizienzsteigerung der Erdölförderung.

Professor Peter Moser vom Lehrstuhl für Bergbaukunde, Bergtechnik und Bergwirtschaft erläuterte die Studien und die Forschung im Bereich der Rohstofftechnik. Die geowissenschaftlichen und geophysikalischen Lehr- und Forschungsinhalte der Montanuniversität Leoben legte Professor Karl Millahn vom Lehrstuhl für Geophysik dar.

Weitere Informationen: 

DI Christian Heiss
Tel.: 03842 402 2023
E-Mail: christian.heiss(at)mu-leoben.at